IAA 2009 – Supercarwochen in Frankfurt

Dennis Gerike

Totgesagte leben länger. Wer gedacht hat, die Finanzkrise und das das neu entdeckte Ökogewissen der Autohersteller würden dazu führen, dass es auf der weltweit größten Automobilausstellung in Frankfurt nur noch um Kleinwagen, Hybrid- und Elektroantrieb geht hat sich mächtig getäuscht. Schon bevor die 2009er IAA überhaupt losging tauchten fast im 24-Stunden-Takt Bilder, Videos oder Informationen von neuen Supersportwagen aus dem Hause Ferrari, Lamborghini, McLaren, Mercedes, BMW & Co auf.

Seriensportwagen-Highlights

Unter den Premieren waren einige Gesichter, die man schon länger kennt, wie z.B. der Lamborghini Reventón Roadster, Audi R8 Spyder oder Wiesmann Roadster MF5 – nur diesmal in der oben-ohne-Ausführung. Aber auch echte Neuheiten waren bei, vorrangig aus Italien, Deutschland und England. Das größte Aufsehen erregte neben Ferrari 458 Italia und McLaren MP4-12C sicherlich der  neue Mercedes Flügeltürer SLS AMG.

The-Koenigsegg-Trevita-01

Koenigsegg CCRX Trevita

2011-McLaren-MP4-12C-03

McLaren MP4-12C

Aston Martin Rapide

Aston Martin Rapide

Wiesmann Roadster MF5

Wiesmann Roadster MF5

Ferrari 458 Italia

Ferrari 458 Italia

Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911 GT3 RS

Mercedes SLS AMG

Mercedes SLS AMG

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

Lamborghini Reventón Roadster

Lamborghini Reventón Roadster

Tuning-Highlights

Unter 500 PS läuft bei der deutschen Tuner-Elite gar nichts. Hamann pumpt BMWs Sport-SUV X6 auf üppige 501 PS auf,  Geiger spendiert der nicht wirklich untermotorisierten Corvette zusätzliche 63 PS (nun 710 PS) und Brabus schießt mit seinem E V12 Black Baron den Vogel ab. 800 PS schieben die komplett schwarz lackierte Limousine in 3,7 Sekunden auf Hundert. Topspeed: 370 km/h!

GeigerCars Corvette ZR1

GeigerCars Corvette ZR1

Brabus E V12 Black Baron

Brabus E V12 Black Baron

Hamann Tycoon Evo BMW X6

Hamann Tycoon Evo BMW X6

Concept Car Highlights

Den Gegenpol bilden die Öko-Sportwagen-Studien von BMW, Audi und Mercedes. Allen gemeinsam: sie sind noch weit von der Markreife entfernt. Dank frischem Design und leistungsstarken Hybrid- bzw. Elektroantrieben lassen sie aber weiterhin auf faszinierende Sportwagen mit viel Fahrspaß hoffen – auch nach dem Erdöl-Zeitalter.

BMW Vision Efficient Dynamics Concept

BMW Vision Efficient Dynamics Concept

Audi e-Tron

Audi e-Tron

Mercedes SLS AMG eDrive

Mercedes SLS AMG eDrive

Artikel zum gleichen oder ähnlichen Thema

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

RWD Cars is proudly powered by WordPress
Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).